Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2013 angezeigt.

Weshalb sagen wir "einmal Hü und einmal Hott"?

Die Redensart bezieht sich auf widersprüchliche Aussagen oder Unentschlossenheit und geht auf die Sprache der Fuhrmänner zurück.

Um Zugtieren - Pferden und Ochsen - anzusaen in welche Richtung sie sich bewegen sollten, kamen bestimmte Kommandos zum Einsatz. Rief der Fuhrmann "hü" sollten die Tiere nach links gehen und bei "Hott" das Fuhrwerk nach rechts ziehen.
Gab der Fuhrmann keine eindeutigen Befehle und rief "einmal hü und einmal hott", waren die Tiere verwirrt und wussten nicht, welchen Weg sie einschlagen sollten.

Wer hat das Speise-Eis erfunden?

Jeder von uns hat mindestens eine Lieblings-Eissorte. Kommt die Leckerei wirklich aus Italien?

Das erste Speise-Eis war "made in China" und man schleckte es schon vor mehr als 5000 Jahren. Die Chinesen benutzten dafür Schnee, den sie von Berggipfeln holten. Er wurde dann mit Honig, Wein und Gewürzen vermischt. Der Händler Marco Polo brachte vor über 700 Jahren die ersten Eisrezepte aus China nach Venedig.

Was hat das Radler eigentlich mit Fahrradfahren zu tun?

Bier mit Limonade war unter Radfahrern schon Ende des 19. Jahrhunderts beliebt. Man trank es als weniger alkoholhaltige Variante vor allem in sozialdemokratischen Radlerclubs.

Der Legende nach hat es Franz Xaver Kugler erfunden, Wirt der häufig von Fahrradfahrern frequentierten Ausflugsgaststätte "Kugler Alm" im Süden von München. Demnach drohte an einem Sommer-Samstag 1922 das Bier auszugehen, woraufhin Kugler es mit Zitronenlimonade gemischt und als "Radlermaß" serviert haben soll.